Ökologischer Bundesfreiwilligendienst

Öko-BFD | 7 oder 8 Monate ab März oder April 2019

Seit 2013 betreibt die himmelbeet gGmbH auf einer Sportplatzbrache in Berlin-Wedding soziale urbane Landwirtschaft. Ein wesentlicher Teil der Arbeit ist die Bewirtschaftung und Pflege des Gemeinschaftsgartens. Hier wird in rund 120 Hochbeeten gegärtnert. Ein wichtiger Abnehmer der erzeugten Produkte ist das Gartencafé, dass wir nach der Logik des Low-Waste betreiben. Außerdem können Besucher*innen Gemüse und Kräuter selbst ernten. Weitere rund 170 Beete sind an Menschen aus der Nachbarschaft verpachtet. Neben der Gärtnerei sind verschiedene soziale Projekte Teil der Arbeit und wir organisieren Kultur- und Umweltbildungsveranstaltungen. Die sozial-ökologische Landwirtschaft in der Stadt ist unser Schwerpunkt, wir beschäftigen uns aber auch mit Stadtentwicklung, Klimaschutz und mit der Frage wie wir zusammen leben wollen.

Für die Saison 2019 suchen wir wieder nach Freiwilligen, die das himmelbeet im Bereich Gemeinschaftsgarten und Gärtnerei im Rahmen eines Öko-BFD unterstützen wollen. Aufgabenschwerpunkte sind die Bewirtschaftung der Beete über die gesamte Saison sowie die Kommunikation mit Besucher*innen und Pächter*innen.

Aufgaben im Bereich Gärtnerei/Bewirtschaftung der Beete:

  • Vorbereitung der Beete
  • Pflege der Kulturen
  • Beerntung der Beete
  • Jungpflanzenaufzucht und Pflanzenvermehrung
  • Unterstützung bei Pflege und Instandhaltung von allem Möglichen

Aufgaben im Bereich Gemeinschaftsgarten/Kommunikation:

  • Ansprechperson für Besucher*innen in Bezug auf alle Fragen rund um den Gemeinschaftsgarten und Unterstützung beim selber Ernten
  • Ansprechperson für die Pächter*innen bei gärtnerischen und organisatorischen Fragen
  • enge Abstimmung mit anderen Bereichen wie dem Café-Team und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Betreuung von gärtnerischen Projekten außerhalb des himmelbeets

Es ist wahrscheinlich, dass du den Umzug von himmelbeet miterleben wirst. Wie viele andere Projekte dieser Art verlieren wir die aktuell genutzte Fläche – voraussichtlich zum Ende der Saison 2019. Alle Infos dazu kannst du hier nachlesen.

Wir sind selbstorganisiert und arbeiten in einem großen Team. Damit wir zusammen produktiv sein können, solltest du Folgendes mitbringen:

  • Großes Interesse an Themen des ökologischen Gärtnerns und Bereitschaft Verantwortung in einem der folgenden Bereichen zu übernehmen: Organisation von Märkten, Herstellung von Gartenprodukten, Durchführen von kleinen Bauprojekten, Betreuung von offenen Angeboten wie dem Backtag
  • Spaß an körperlicher Arbeit unter freiem Himmel (auch bei Regen, Wind, Kälte)
  • Gewisse Flexibilität und die Bereitschaft zu regelmäßigen Wochenend-Einsätzen
  • Offene, unvoreingenommene Art und Freude daran, aktiv auf Menschen zuzugehen
  • Selbstständig, kreativ und lösungsorientiert arbeiten
  • Sehr zuverlässig, nötiges Verantwortungsbewusstsein sowie ein Mindestmaß an Gründlichkeit
  • Lust darauf, Teil einer dynamischen Gruppe zu werden und das Projekt weiter zu entwickeln

Einsatzzeitraum: März/April bis Oktober 2019
Wochenstunden: 25

Für den Öko-BFD sind keine gärtnerischen Vorkenntnis notwendig. Damit Alle in etwa auf dem gleichen Stand sind, wird es zwei Gartentrainings geben. Hier geht es darum, euch die wichtigsten Praktiken zu zeigen. Ihr solltet an beiden Tagen dabei sein können: 05.03.2019 | 10.00 bis 17.00 Uhr & 12.03.2019 | 10.00 bis 17.00 Uhr

Wenn du Lust hast in einem selbstorganisierten und emanzipatorischen Projekt aktiv zu werden, sende uns deine Bewerbung ohne Bild an: rosenthalsonja [ eehtt ] himmelbeet.de

Wir freuen uns auf Post von euch!

Informationen zum Öko-BFD beim Träger unserer Stellen, der Stiftung Naturschutz Berlin.
Allgemeines zum BFD auf den Seiten des BAFzA.

Praktikum

Wir vergeben regelmäßig Praktika. Schreibt uns, wenn ihr an einem Praktikum im himmelbeet interessiert seid.